Goslar - IMF - Ingenieurgesellschaft Meinhardt Fulst
Goslar

Standort Goslar


Seit 2008 sind wir auch hier mit einem Standort vertreten. Goslarer Themenschwerpunkte sind die Technischen Gebäudeausrüstung, VgV-Verfahren, sowie Schwimmbad- und Wohnungsbauplanungen. Von hier aus betreuen wir überwiegend Projekte für öffentliche Auftraggeber, wie Landkreise, Gemeinden oder Staatliche Baumanagements.

LEITUNG

Jens Dickehut

Jens Dickehut hat nach der abgeschlossenen Ausbildung bei IMF sein Studium an der Ostfalia in Wolfenbüttel erfolgreich absolviert. Das Erlernte brachte er mehrere Jahre in IMF-Projekte ein und sammelte dabei weitere Erfahrungen, bevor er 2021 mit der Standortleitung betraut wurde. Seine Schwerpunkte sind Planungen der Technischen Gebäudeausrüstung für die Gewerke Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik.

Claus Hanke

Gemeinsam mit Jens Dickehut leitet Claus Hanke seit 2021 den Standort in Goslar. Er ist seit 2000 im Unternehmen und seither ein Fels in der Brandung im Projektalltag. Zertifiziert für die Planung von Brandmelde- und Sprachalarmanlagen deckt Claus Hanke das gesamte Spektrum der Elektrotechnik ab.

BÜRO

Verwoben in der Kaiserstadt

Gegründet wurde der Goslarer Standort noch in der Dörntener Straße im Gewerbegebiet Baßgeige. 4 Jahre später sind wir aufgrund des gestiegenen Platzbedarfs dann an den Odermarkplatz 1 gezogen. Dort nutzen wir heute die ehemaligen Produktionsräume der ODERMARK Bekleidungswerke.

Odermarkplatz 1
38640 Goslar

Telefon: +49 5321 6 83 22 – 0
Telefax: +49 5321 6 83 22 - 55

E-Mail: info-gs@i-mf.de


Größere Karte anzeigen