IMF | Mobilitätswende - IMF - Ingenieurgesellschaft Meinhardt Fulst
News

IMF | Mobilitätswende

Intern

Für flexible Fahrten zu unseren Baustellen und Kunden, schätzen wir das Auto noch immer sehr. Dabei wächst unser Flottenanteil an Elektro-Fahrzeugen im Fuhrpark kontinuierlich. Immer mehr Kolleg:innen bei IMF entscheiden sich für einen Wechsel vom liebgewonnenen Diesel zum innovativen Stromer. Langstrecken absolvieren wir vorzugsweise mit der Deutschen Bahn und durch die zunehmende Akzeptanz zu Alternativen von Präsenzterminen wird das Komfort-Thema Reichweite immer mehr obsolet.

Flankierend motivieren wir unsere Mitarbeiter:innen mit attraktiven Dienstwagen-Konditionen und der zusätzlichen Förderung von privaten Wall-Boxen. Bereits einige Modelle aus dem VOLKSWAGEN Konzern sowie auch ein TESLA haben es so schon in den - noch von Verbrennern dominierten - IMF | Fuhrpark geschafft. Eigene Ladeinfrastrukturen (LIS) in Hannover, Vienenburg und Wolfenbüttel sorgen bereits für notwendige Energie und an unseren übrigen Standorten erfolgt der bedarfsweise Aufbau. Seit vielen Jahren unterstützt IMF die Mobilitätswende mit Planungsprojekten für Prüfstände und Pilotanlagen in der Automobilindustrie, dem Aufbau von Ladeinfrastrukturen (einschl. Sonderanlagen für Teststrecken oder Lösungen zur Wasserstoff-Nutzung) bis hin zur Technischen Gebäudeausrüstung für komplette Fabrikanlagen zur Fahrzeug- oder Batterie-Produktion.