Technische Gebäudeausrüstung

Die Ingenieurgesellschaft Meinhardt Fulst unterstützt und berät Sie in allen Fragen der Technischen Gebäudeausrüstung.

Verwaltungen, Hotels, Schulen, Hochschulen, Laboratorien und Industrie nutzen und betreiben Gebäude mit leistungsfähiger technischer Infrastruktur, die anspruchsvollen Aufgaben genügen müssen.

Nur eine leistungsfähige technische Infrastruktur gewährleistet ein arbeitsgerechtes Umfeld, eine effiziente Energieversorgung sowie Personen- und Objektsicherheit. Die Ansprüche von Bauherren, Betreibern und Nutzern an die Anlagen sind dabei unterschiedlich. IMF berät Sie in allen Fragen zur technischen Gebäudeausrüstung während des gesamten Lebenszyklus der Immobilie.

Immer knapper werdende Rohstoffe, die daraus resultierende Preissteigerung und das zunehmende Umweltbewusstsein in der Bevölkerung haben zur Folge, dass die Nutzung umweltschonender Energiequellen, der Einsatz moderner Energieerzeugungsanlagen sowie der ressourcenschonende Umgang mit den Rohstoffen immer mehr an Bedeutung gewinnt.

IMF berücksichtigt diese Entwicklung und bezieht energieeffiziente Konzepte in ihre Planungsprozesse ein.

 

Neubau

Neubauten ermöglichen dem Bauherrn seine Erwartungen an Nutzungsflexibilität und Effizienz der Gebäudetechnik zu realisieren. Durch kompetente Beratung und vorausschauende Planung unterstützen wir Sie darin, das Verhältnis von Investitions- und Betriebskosten zu optimieren.

Bauen im Bestand

Während seines Lebenszyklus erfährt ein Gebäude oft Umbauten zur Anpassung an neue Nutzungsarten sowie zur Werterhaltung des Objektes. Hierbei müssen die Anforderungen der vorhandenen Bausubstanz, der aktuellen Rechtsnormen sowie dem zum Teil weiterlaufenden Betrieb berücksichtigt werden. Durch präzise Bestands- und Bedarfsanalysen können Risiken im Vorfeld einer Sanierung eingegrenzt werden. Unsere erfahrenen Bauleiter sorgen für einen reibungslosen Verlauf der Baumaßnahmen.

 

Optimierung der Gebäudetechnik

Gebäudetechnische Anlagen können durch Optimierung von Regelungsstrategien und Energieanalysen komfortabler und kostengünstiger betrieben werden. Unser gewerkeübergreifendes Know-how und die Kenntnisse über den jeweils aktuellsten Stand der Technik setzen wir für Sie zur Erschließung dieser Optimierungspotentiale ein.

  • Planung und Beratung zu Neubau und Sanierung
    • Sanitär
    • Heizung
    • Lüftung & Klima
    • Elektrotechnik
    • Gebäudesicherheit & -überwachung
    • Aufzugs- & Förderanlagen
    • Technischen Medien
    • Löschanlagen
    • Gebäudeautomation
  • Energieberatung & Energetische Bewertungen
  • Energiekonzepte | Energiechecks | Energieeinsparanalysen
  • Energieausweise | Energiecontrolling | Energiestandards
  • Fördermittelberatung
  • Ausschreibungen
  • Bauleitung und Projektmanagement
  • FM-Consulting
  • Zertifizierte Planung von Brandmeldeanlagen und Sprachalarmierungsanlagen gemäß DIN 14675
  • Planung und Bewertung der Trinkwasserhygiene nach VDI 6023

Häufig ist die Kombination von konventionellen Techniken und alternativen Energieträgern die wirtschaftlich günstigste Lösung. Durch Geothermie-Nutzung in Form von Betonkernaktivierungen können z. B. die Wärme- und Kälteerzeugungskosten in einem modernen Bürogebäude um ca. 80 % gesenkt werden. Die Amortisation der über den konventionellen Standard hinausgehenden Investitionskosten beträgt hierbei ca. 10 Jahre.

Die Entwicklung intelligenter Nutzungskonzepte der Abwärme von z. B. biomethanbetriebenen Blockheizkraftwerken kann die Gemeinkosten des Produktionsprozesses nachhaltig senken. Exemplarisch sind an dieser Stelle Holz- und Klärschlammtrocknungsanlagen genannt.

Die folgenden Beispiele sollen verdeutlichen, wie vielfältig die Einsatzbereiche alternativer Energieträger sind. Bei der Ermittlung und Planung der Nutzungsmöglichkeiten dieser Techniken und Ressourcen unterstützt und berät IMF.

  • Geothermie (Betonkernaktivierung | Wärmepumpen)
  • Holzhackschnitzelanlagen & Pellet-Heizungsanlagen
  • Photovoltaikanlagen | Synergiefassade
  • Solaranlagen (Warmwasserbereitung | Solares Kühlen)
  • Brauch- & Regenwassernutzung